Fragen zum Studiengang Pharmazie

Antworten
Annesmmrfld
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 18:34

Bearbeitet Fragen zum Studiengang Pharmazie

Beitrag von Annesmmrfld » Do 30. Mai 2019, 14:21

Hallo,

ich überlege im Moment, ob ich mich für den Studiengang Pharmazie bewerben möchte. Doch bevor ich mich entscheide, wollte ich gerne noch ein paar Fragen loswerden:

- ist es ratsam sich schon vor Studienbeginn auf bestimmte Fächer vorzubereiten oder reicht das "normale" Schulwissen aus? Wenn eine solche Vorbereitung nötig sein sollte, werden von der Uni entsprechende Kurse angeboten?

- sind die Semesterferien Zeiten, in denen man wirklich mal nichts für das Studium tun muss? Oder fallen in die Zeiten immer Hausarbeiten und Praktika? Also gibt es Zeiten, in denen man auch einfach mal entspannen und sich erholen kann?

- ich habe ein freiwilliges Praktikum in einer Apotheke absolviert. Gibt es eine Möglichkeit das für die Praktika anrechnen zu lassen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Vielen Dank im Voraus!
Anne

Benutzeravatar
Studienbüro Chemie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:23

Bearbeitet Re: Fragen zum Studiengang Pharmazie

Beitrag von Studienbüro Chemie » Di 4. Jun 2019, 12:00

Hallo Anne,

für den Studiengang Pharmazie benötigst Du außer dem "normalen" Schulwissen keine weiteren speziellen Vorkenntnisse. Aber natürlich ist es umso besser, je mehr naturwissenschaftliche Grundkenntnise Du aus der Schule mitbringst.

In den Semesterferien finden fast immer Praktika und/oder Prüfungen statt. D.h. freie Zeit gibt es im Pahrmaziestudium fast gar nicht.

Im Studium selbst kann das Apothekenpraktikum nicht anerkannt werden. Möglicherweise ist eine Anrechnung für die Famulatur möglich. Die Zuständigkeit dafür liegt aber nicht in der Uni, sondern beim Landesprüfungsamt für Heilberufe.

Viele Grüße,
Franca Fuchs

Antworten