Lehramt als Zweitstudium mit Kind

Antworten
Malina
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Jun 2019, 14:15

Lehramt als Zweitstudium mit Kind

Beitrag von Malina » Do 20. Jun 2019, 14:52

Guten Tag,

ich habe Soziale Arbeit studiert und meinen Bachelor mit 1,3 abgeschlossen. Danach habe ich gearbeitet und ein Kind bekommen. Nun möchte ich gerne durch ein Zweitstudium Grundschullehrerin werden, für Deutsch und Englisch und habe diesbezüglich mehrere Fragen:

- meinen BA habe ich an einer FH erworben. Ich kann den Abschluss nutzen, um mich für das Lehramtstudium zu bewerben oder?

- wenn ich mich mit meinem Hochschulabschluss bewerbe, müsste ich dann einen Test in Englisch absolvieren? Falls ja, welcher wäre das? Oder kann ich zusätzlich meinen Leistungskurs Englisch mit 12 Punkten aus der Schulzeit einbringen?

- bestehen Chancen, dass mir Leistungen angerechnet werden können? Ich hatte z.B. Erziehungswissenschaft belegt

- wie sieht es mit der Anwesenheitspflicht aus? Es kann ja mal vorkommen, dass mein Kind krank wird und es keine andere Betreuungsmöglichkeit als mich gibt

- ist es möglich irgendwo Stundenpläne einzusehen, damit ich mir ein Bild machen kann, ob das Studium mit Kind für mich möglich wäre?

- ich denke es wird mit Kind unrealistisch sein, wenn ich die gleichen Anforderungen an mich selbst stelle, wie im ersten Studium. Wie stehen die Chancen auf einen Masterplatz und Arbeitsplatz, sollte ich keinen 1,.. Abschluss erreichen?

- welche Möglichkeiten gibt es, wenn ich während des Studiums ein weiteres Kind bekommen würde? Wäre es ggf. möglich, zwei bis drei Urlaubsemester zu nehmen?

- in welchem Bereich könnte ich die BA schreiben? Wäre das z.B. dann in Englisch oder Deutsch? Oder was wäre da möglich?

Vielen Dank und liebe Grüße

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Antje Schulzki
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 12:54

Re: Lehramt als Zweitstudium mit Kind

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Antje Schulzki » Fr 21. Jun 2019, 10:52

Hallo Malina,

hier die Antworten zu Ihren Anfragen:

- meinen BA habe ich an einer FH erworben. Ich kann den Abschluss nutzen, um mich für das Lehramtstudium zu bewerben oder?
Ja, das ist möglich. Ein in Deutschland abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern stellt eine Hochschulzugangsberechtigung dar. Bitte geben Sie Ihre vorherige Hochschulzugangsberechtigung dann als Erste Hochschulzugangsberechtigung in der Online-Bewerbung an. Diese Angabe wird nur aus statistischen Gründen erfasst und hat keinen Einfluss auf das Auswahlverfahren.

- wenn ich mich mit meinem Hochschulabschluss bewerbe, müsste ich dann einen Test in Englisch absolvieren? Falls ja, welcher wäre das? Oder kann ich zusätzlich meinen Leistungskurs Englisch mit 12 Punkten aus der Schulzeit einbringen?
Sie können als Englischnachweis dann Ihr Abiturzeugnis nutzen. Um Verwirrungen vorzubeugen, können Sie beispielsweise ein Post-It auf die Kopie kleben und darauf "Fremdsprachennachweis" notieren.

- bestehen Chancen, dass mir Leistungen angerechnet werden können? Ich hatte z.B. Erziehungswissenschaft belegt
Bereits erbrachte Leistungen können anerkannt werden, wenn sie vergleichbar zu den Leistungen zu dem Studiengang an der Uni Hamburg sind. Über die Anerkennung entscheiden die Fachbereich nach der Immatrikulation.

- wie sieht es mit der Anwesenheitspflicht aus? Es kann ja mal vorkommen, dass mein Kind krank wird und es keine andere Betreuungsmöglichkeit als mich gibt
Eine pauschale Anwesenheitspflicht gibt es nicht. Für manche Veranstaltungen ist die Anwesenheit im Modulhandbuch festgelegt, bei anderen bestimmen die Lehrenden, dass die Anwesenheit und Mitarbeit Teil der Prüfungsleistung ist. Eine Krankschreibung für Sie oder Ihr Kind muss dann individuell mit den Lehrenden abgestimmt werden.

- ist es möglich irgendwo Stundenpläne einzusehen, damit ich mir ein Bild machen kann, ob das Studium mit Kind für mich möglich wäre?
Sie finden die Studienpläne unter https://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehr ... laene.html
Nutzen Sie auch gern die Beratungsangebote des Familienbüros zur Vereinbarkeit von Studium und Kind: https://www.uni-hamburg.de/familienbuer ... -kind.html

- ich denke es wird mit Kind unrealistisch sein, wenn ich die gleichen Anforderungen an mich selbst stelle, wie im ersten Studium. Wie stehen die Chancen auf einen Masterplatz und Arbeitsplatz, sollte ich keinen 1,.. Abschluss erreichen?
Dazu können wir leider keine Auskünfte geben. Es kommt bei Bewerbungen auf so viel mehr als die Note an, dass z.B. eine für die Schule benötigte Fachkombination den Ausschlag geben kann oder Ihre Leistung im Referendariat an einer Schule, die Sie dann übernehmen möchte.

- welche Möglichkeiten gibt es, wenn ich während des Studiums ein weiteres Kind bekommen würde? Wäre es ggf. möglich, zwei bis drei Urlaubsemester zu nehmen?
Ja, es ist möglich aufgrund von Kindererziehung Urlaubssemester zu nehmen. Informationen zur Beantragung und was Sie noch dabei beachten sollten, finden Sie unter https://www.uni-hamburg.de/beurlaubung

- in welchem Bereich könnte ich die BA schreiben? Wäre das z.B. dann in Englisch oder Deutsch? Oder was wäre da möglich?
Sie können die Bachelorarbeit in jedem der drei Teilstudiengänge schreiben.

Freundliche Grüße
Antje Schulzki
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Malina
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Jun 2019, 14:15

Re: Lehramt als Zweitstudium mit Kind

Beitrag von Malina » Fr 21. Jun 2019, 12:56

Super, vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!

Antworten