Semesterbeitrag als Examenskandidat

Antworten
Senrim39
Beiträge: 1
Registriert: Fr 6. Sep 2019, 17:31

Bearbeitet Semesterbeitrag als Examenskandidat

Beitrag von Senrim39 » Fr 6. Sep 2019, 17:41

Hi,

Ich studiere Rechtswissenschaften an der Uni Hamburg und befinde mich momentan in der selbstständigen Examensvorbereitung. Voraussichtlich werde ich im Dezember meinen ersten Versuch (nicht Freiversuch) für das erste Staatsexamen wahrnehmen. Meine Frage ist, ob ich weiterhin den Semesterbeitrag zahlen muss, weil ich weder die Vorbereitungskurse der Fakultät wahrnehme noch eine Fahrkarte benötige.

Benutzeravatar
Campus-Center - Birte Schelling
Beiträge: 8079
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Semesterbeitrag als Examenskandidat

Beitrag von Campus-Center - Birte Schelling » Sa 7. Sep 2019, 20:43

Hallo Senrim39,

Bitte erkundigen Sie sich an der Fakultät für Rechtswissenschaften, ob Sie für den gegenwärtigen Teil Ihres Studiums noch eingeschrieben sein müssen. Ich vermute, dass Sie das müssen, ganz sicher kann Ihnen das aber nur die Fakultät sagen, da dies in der Prüfungsordnung für Ihres Studiengangs fest gelegt ist. Das Kontaktformular der Fakultät finden Sie hier: https://www.jura.uni-hamburg.de/studium ... mular.html

Sollten Sie eingeschrieben sein müssen, das Ticket aber nicht benötigen, gibt es, sofern bestimmte Gründe vorliegen, die Möglichkeit, sich den Anteil des Beitrags, der für das Ticket verwendet wird, zurückerstatten zu lassen: https://www.studierendenwerk-hamburg.de ... terticket/

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten