Hochschulwechsel Jura

Antworten
rafaelmarefat
Beiträge: 2
Registriert: Sa 11. Jun 2022, 14:21

Bearbeitet Hochschulwechsel Jura

Beitrag von rafaelmarefat »

Liebes Campus-Forum Team,

ich plane einen Studienortwechsel von der LMU in das 5. Semester Jura an die UHH.

Da meine Zwischenprüfung Strafrecht erst Ende dieses Semesters geschrieben wurde, musste ich meinen Nachweis, dass ich bestanden habe nachreichen.

Deswegen habe ich auch bei der regulären Bewerbung bei meiner Zwischenprüfungsdurchschnittsnote "unbenotet" angegeben, wie es auch im Falle der Nachreichung gefordert wurde.

Muss ich neben der Nachreichung, die ich bereits getätigt habe, noch die Durchschnittsnote gesondert irgendwo angeben? Oder errechnen sich die Zuständigen für das Auswahlverfahren diese selbst? (die Einzelnoten sind auf dem ZP-Nachweis ersichtlich)
Ich mach mir deswegen Gedanken, da die konkrete Durchschnittsnote ja nicht in der ursprünglichen Bewerbung vorhanden ist und aber ein Auswahlkriterium darstellt.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Rafael Marefat-Daryani
Benutzeravatar
Campus-Center - BK
Beiträge: 4266
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 13:08

Re: Hochschulwechsel Jura

Beitrag von Campus-Center - BK »

Hallo Rafael,

bitte wenden Sie sich an Ihre Hochschule und lassen sich die Durchschnittsnote Ihrer Zwischenprüfung ausrechnen. Den Nachweis reichen Sie dann bis zum 15.8. (Nachreichfrist!) über das "Nachreichen-Formular" unter https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... ungen.html ein. Die Durchschnittsnote wird an der Uni Hamburg nicht ausgerechnet.

Mit besten Grüßen,
BK
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
Antworten