Doppelstudium Medizin / Philosophie

Antworten
linibieni
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 16:52

Bearbeitet Doppelstudium Medizin / Philosophie

Beitrag von linibieni »

Hallo,

ich studiere momentan im 4. Semester Medizin hier in Hamburg und würde gerne zu diesem WS zusätzlich mit dem Bachelor in Philosophie beginnen.
Das Procedere bzgl des Antrags auf Doppelstudium etc ist mir auch soweit klar, jedoch habe ich einige generelle Fragen:

1. Ist es hinsichtlich der Studienorganisation überhaupt organisatorisch möglich, neben Medizin ein zweites Studienfach zu belegen? Bei Medizin wechselt der Stundenplan ja wöchentlich, anders als bei den anderen Studiengängen wo man dementsprechend gut vorher kalkulieren kann.

2. Müsste ich, da ich in Philosphie ja einen B.A. anstrebe, dann definitiv ein Nebenfach dazuwählen oder reicht / gilt Medizin als mein zweites Studium als Nebenfach? Noch ein Fach würde die Organisation der Pflichtveranstaltungen vermutlich ja noch einmal deutlich erschweren (s.o.).

3. Dürfte ich mich, falls ich definitiv für den Bachelorabschluss noch ein Nebenfach (also drittes Fach) dazuwählen müsste, theoretisch auch nur für Philosphie als Hauptfach oder Nebenfach einschreiben, und damit aber in Kauf nehmen, dass ich dann eben nicht mit Bachelor abschließe, sondern das Fach nur für meine persönliche Weiterbildung auch in Hinsicht auf berufliche Perspektiven studiere?

Vielen Dank bereits im Voraus!! :)
linibieni
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 16:52

Re: Doppelstudium Medizin / Philosophie

Beitrag von linibieni »

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte...
Benutzeravatar
Campus-Center - Birte Schelling
Beiträge: 9490
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Doppelstudium Medizin / Philosophie

Beitrag von Campus-Center - Birte Schelling »

Hallo linibieni,

Ihre Anfrage ist etwas komplexer, deswegen hat die Beantwortung einen Moment länger gedauert - entschuldigen Sie bitte.

1. Aus dem Grund ist für den Antrag die Bestätigung beider Fakultäten über die organisatorische Durchführbarkeit des Studiums erforderlich.Wenn Sie also diese Bestätigung von der medizinischen Fakultät einholen, die Sie für den Antrag brauchen, können Sie sich im Fall, dass die Fakultät die Durchführbarkeit bestätigt, gleich dort dazu beraten lassen, wie Sie das Studium am besten planen.

2. Sie müssen sehr wahrscheinlich ein anderes Fach dazu wählen, da Sie Medizin an der Uni Hamburg nicht als Nebenfach wählen können. Hier kann Ihnen aber der Fachbereich Philosophie mehr Informationen geben, wenn Sie von dort die Bestätigung einholen.

3. Eine Einschreibung nur für ein Hauptfach oder nur für ein Nebenfach ist an der Uni Hamburg nicht möglich. Sie dürfen aber als eingeschriebene*r Studierende*r der Uni Hamburg immer Lehrveranstaltungen anderer Fächer besuchen, sofern die jeweiligen Fachbereiche zustimmen. Mit Zustimmung des Fachbereichs Philosophie können Sie daher auch ohne Einschreibung für das Haupt- oder Nebenfach Philosophie Lehrveranstaltungen in Philosophie zur Weiterbildung besuchen.

Wie auch immer die Antworten der Fakultäten sind - bitte verfolgen Sie Ihr Vorhaben weiter! Die Fächerkombination ist gesellschaftlich sehr sinnvoll und es gibt viel zu wenige Menschen mit gleichzeitiger Expertise in diesen beiden Gebieten! ;)

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
linibieni
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 16:52

Re: Doppelstudium Medizin / Philosophie

Beitrag von linibieni »

Hallo Frau Schelling,

vielen Dank für Ihre nette und hilfreiche Antwort.

Ich habe mich mit beiden Fakultäten in Verbindung gesetzt und werde hoffen, dass sich eine Möglichkeit für mich findet, beide Fächer miteinander zu verbinden!

Eine Frage hätte ich noch: Falls die Fakultäten mir jetzt nicht zeitnah genug ein Beratungsgespräch anbieten könnten, wäre es im Ausnahmefall auch in Ordnung, die Online-Bewerbung fristgerecht einzureichen und die Unterlagen in Papierform (also auch die Bestätigung der Fakultäten) wenige Tage später?
Ich habe diesbezüglich nämlich gerade etwas Sorgen, ob das organisatorisch bis Montag sonst alles so funktioniert.

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Antwort! :) :)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Campus-Center - Birte Schelling
Beiträge: 9490
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Doppelstudium Medizin / Philosophie

Beitrag von Campus-Center - Birte Schelling »

Hallo linibieni,

Die Dokumente zum Antrag können nicht nachgereicht werden, sondern müssen bis zum 15.07. vorliegen. Die Bewerbungsfrist ist eine Ausschlussfrist, später eingehende Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. Wenn Sie den Fakultäten erläutern, dass es für Sie dringlich ist, ist es vielleicht möglich, dass Sie noch rechtzeitig die Bestätigungen erhalten. Ein Beratungsgespräch ist gar nicht nötig, sondern Ihnen muss nur die Bestätigung über die organisatorische Durchführbarkeit Ihres Vorhabens ausgestellt werden.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine für Ihre Pläne günstigere Auskunft geben kann.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
Pfr
Beiträge: 3
Registriert: So 18. Aug 2019, 10:54

Re: Doppelstudium Medizin / Philosophie

Beitrag von Pfr »

Hallo linibieni,
der Beitrag ist zwar schon etwas länger her, aber da ich die gleiche Überlegung habe würde ich mich freuen, wenn du mir berichten könntest, ob du das Philosophiestudium angefangen hast und wie du damit zurechtkommst :)
Falls du das liest kannst du mir unter pr0210@web.de schreiben!
Liebe Grüße
Paula
Antworten