Biologie bei fachfremder Ausbildung ohne Abitur

Antworten
Moritz Hopfer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 23. Mai 2022, 16:30

Bearbeitet Biologie bei fachfremder Ausbildung ohne Abitur

Beitrag von Moritz Hopfer »

Moin,

Im Jahr 2016 habe ich eine Fachgebundene Hochschulreife mit der Beendigung der Ausbildung zur Fachkraft für Altenpflege erworben.
Zuvor habe ich in dem Bereich ein FSJ absolviert.

Nun möchte ich gerne Biologie Studieren, schätze meine Chancen bei einem allgemein beliebten Studium bei diesen Qualifikationen aber eher schlecht ein.

Kann etwas getan werden um meine Aussichten auf einen Studienplatz zu verbessern?
Benutzeravatar
Campus-Center - Birte Schelling
Beiträge: 9545
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Biologie bei fachfremder Ausbildung ohne Abitur

Beitrag von Campus-Center - Birte Schelling »

Hallo Moritz Hopfer,

Die wichtigste Frage ist zunächst, ob Sie mit Ihrer fachgebundenen Hochschulreife einen Zugang zum Studiengang Biologie haben. Dies können Sie in der Regel einer Anlage zu Ihrem Zeugnis entnehmen. Wenn Sie unsicher sind, ob der Zugang besteht, senden Sie uns das Zeugnis gern über https://www.uni-hamburg.de/studium zu, dann überprüfen wir das. Sollte der Zugang nicht bestehen, beantworten wir Ihnen dann gern auch Fragen dazu, wie Sie den Zugang erwerben können.

Wenn der Zugang besteht, hängen Ihre Chancen ausschließlich von Ihrer Note und Ihrer Wartezeit ab - das FSJ spielt hierbei keine Rolle. Die NC-Werte und Wartezeitwerte für den Studiengang Biologie aus den vergangenen Jahren finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... mester.pdf Wenn Sie seit Ihrem Abschluss 2016 nicht an einer deutschen Hochschule immatrikuliert waren, stehen Ihre Chancen über die Wartezeit sehr gut, da Sie dann bereits 10 Wartesemester gesammelt haben.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
Antworten