Lehramt mit fachhochschulreife

Antworten
Eda
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 21:42

Lehramt mit fachhochschulreife

Beitrag von Eda » Mo 1. Okt 2018, 21:53

Ich habe die Fachhochschulreife und studiere nun soziale Arbeit in Bremen. Als ich damals bei einer Beratung in der Universität Hamburg war, wurde mir gesagt, dass ich die Möglichkeit habe, schon nach einem Jahr an die Uni zu wechseln um Lehramt in der Grundschule zu studieren. Nun Frage ich mich, wie gut man in diesem einem Jahr sein muss um diese Möglichkeit zu bekommen. Und wie bewirbst man sich dann, was muss man spöter bei der Bewerbung eingeben, bei seinem Abschluss?

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Antje Schulzki
Beiträge: 1273
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 12:54

Re: Lehramt mit fachhochschulreife

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Antje Schulzki » Di 2. Okt 2018, 11:50

Hallo Eda,

gemäß §38 Abs. 5 Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) gilt: wer an einer deutschen Hochschule mindestens ein Jahr lang erfolgreich studiert und alle Leistungen der ersten zwei Pflichtsemester vollständig erbracht hat, erwirbt damit eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung für den gleichen Studiengang oder einen Studiengang derselben Fachrichtung an einer Hamburger Hochschule.

Ein Jahr bedeutet, dass Sie die ersten beiden Semester abgeschlossen haben müssen. Sie können sich daher frühestens nach dem 3. Fachsemester bewerben. Erforderlich ist eine gesonderte Bescheinigung Ihrer vorherigen Hochschule darüber, dass Sie die Leistungen der zwei Pflichtsemester erbracht haben. Diese Bescheinigung muss eine Durchschnittsnote enthalten.
Da Ihr Studiengang nicht identisch ist mit dem Studiengang an der Uni Hamburg, benötigen Sie zudem eine Bescheinigung über die Vergleichbarkeit vom Fachbereich der Uni Hamburg.

Die Lehramtsstudiengänge werden an der Uni Hamburg nur zum Wintersemester angeboten. Das heißt, dass Sie sich erst zum WiSe 2020/21 für ein Studium an der Uni Hamburg bewerben könnten.

Wie gut Sie sein müssen, können Sie an der NC-Liste sehen - Sie werden für das 1. Fachsemester nach Leistung und Wartezeit ausgewählt.
Die in der Tabelle aufgeführten Werte stellen die Werte vor den Nachrückverfahren dar, d.h. im Nachrückverfahren ist es möglich, dass Sie auch mit einer schlechteren Note und weniger Wartezeit noch einen Studienplatz erhalten. Prognosen bezüglich bestimmter Noten lassen sich hier nicht abgeben, da die Werte nach den Nachrückverfahren von Verfahren zu Verfahren sehr schwanken. Zudem kommt es auch auf die Fächerkombination an, da Sie in jedem Teilfach zugelassen werden müssen. Statistikwerte nach den Nachrückverfahren sind daher nicht veröffentlicht, da sie keinerlei Orientierungswert haben.

Freundliche Grüße
Antje Schulzki
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Antje Schulzki
Beiträge: 1273
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 12:54

Re: Lehramt mit fachhochschulreife

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Antje Schulzki » Fr 5. Okt 2018, 08:00

Hallo Eda,

noch ein wichtiger Nachtrag: Vergleichbar zu Lehramtsstudiengängen an der Uni Hamburg werden nur Lehramtsstudiengänge an anderen Hochschulen angesehen.
Mit Ihrem Studium "Soziale Arbeit" werden Sie daher keine Bescheinigung über die Vergleichbarkeit für ein Lehramtsstudium an der Uni Hamburg erhalten können.

Wenn Sie das Studium Soziale Arbeit abgeschlossen haben, können Sie sich mit dem Abschluss als Hochschulzugangsberechtigung bewerben (ein in Deutschland abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern stellt eine Hochschulzugangsberechtigung dar).

Freundliche Grüße
Antje Schulzki
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten