Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Antworten
gajadambra
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:33

Bearbeitet Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Beitrag von gajadambra » Fr 17. Jul 2020, 15:53

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hätte noch ein paar Fragen zur Bewerbung für einen Bachelor (in meinem Fall „Lehramt für Sekundarstufe I und II”) als ausländische Abiturientin.

1. Ist die Beglaubigung von Uni-assist nötig? Kann man sich nicht direkt an die Uni bewerben? (ich war heute morgen im Gericht für die Beglaubigung der Übersetzung meiner Zeugnisse und Abiturnote).

2. Wegen Uni-assist: kann man die Dokumente einfach als Upload schicken? Oder muss man alles noch zu Uni-assist per Post schicken? Es ist nicht klar, was sie hier so meinen: https://www.uni-assist.de/tools/uni-ass ... schule/79/

3. Was will Uni Assist von mir? Einfach eine beglaubigte Kopie meiner Zeugnisse und Abiturnote mit vereidigter Übersetzung? Oder auch den Nachweis meiner Deutschkenntnisse/ Englischkenntnisse (wegen Englisch als Fach im Lehramt)?

Danke im Voraus und LG aus Italien

Benutzeravatar
Campus-Center - Thomas Walter
Beiträge: 813
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 14:19

Re: Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Beitrag von Campus-Center - Thomas Walter » Di 21. Jul 2020, 16:07

Liebe*r gajadambra,

1) Eine Anerkennung im Ausland erworbener Bildungsabschlüsse durch eine Vorprüfungsdokumentation (VPD) von der Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen uni-assist ist in fast allen Fällen erforderlich, in denen keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung vorliegt.
Bitte lesen Sie sich die entsprechenden Regelungen auf unsere Webseite durch: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... hulbildung. Auf dieser Webseite werden auch die möglichen Ausnahmen von dieser Regelung genannt.

2) Sowohl im Rahmen der Bewerbung, sofern überhaupt Dokumente zur Bewerbung erforderlich sind (siehe www.uni-hamburg.de/bewerbungsunterlagen), als auch im Rahmen der späteren Immatrikulation sind keine Dokumente in Papierform an der Universität Hamburg einzureichen, da beide Prozesse digital ablaufen.

Bitte beachten Sie, dass die Beantragung der VPD bei uni-assist und die Bewerbung für einen Studienplatz an der Universität Hamburg zwei verschiedene Prozesse bei unterschiedlichen Institutionen sind. Sie müssen sich also bezüglich der Dokumente und der Form der Einreichung für die Vorprüfungsdokumentation (VPD) bei uni-assist auch bei uni-assist entsprechend informieren.

Wir an der Universität Hamburg benötigen lediglich den abschließenden Prüfbericht, den Sie von uni-assist erhalten werden, zur Immatrikulation.

3) Über den Prozess der Vorprüfungsdokumentation bei uni-assist und welche Dokumente dort einzureichen sind, müssten Sie sich bitte auf der Webseite von uni-assist informieren. Wenn Sie dazu noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Kontaktadressen von uni-assist.

Uni-assist prüft nur, ob Ihre ausländischen Bildungsabschlüsse Sie zum Studium an der Universität Hamburg berechtigen.
Mit den weiteren Zugangsvoraussetzungen für den Studiengang "Lehramt für Sekundarstufe I und II" hat uni-assist nichts zu tun. Die Informationen zum Sprachnachweis für das Unterrichtsfach Englisch und die Informationen zum Nachweis der Deutschkenntnisse finden Sie auf unseren Webseiten. Beide Nachweise sind zur Immatrikulation einzureichen.

Liebe Grüße
Thomas Walter

gajadambra
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:33

Re: Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Beitrag von gajadambra » Di 28. Jul 2020, 13:27

Vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung!

Auf der Website von Uni-assist steht aber folgender Text:

„Informieren Sie sich bei der Hochschule über das besondere Bewerbungsverfahren. Sie erhalten von uns eine Vorprüfungsdokumentation (VPD), mit der Sie sich direkt bei der Hochschule bewerben.

Die Hochschule ermöglicht eine reine Online-Bewerbung für den VPD-Antrag. Ihre Dokumente reichen Sie ganz einfach als Upload ein. Eventuell reichen Sie später weitere Dokumente bei der Hochschule nach, wenn Sie eine Zulassung erhalten."

Was bedeutet das? Ist eine REINE Online-Bewebung über Uni-assist für die UHH möglich oder muss ich die beglaubigten Unterlagen noch per Post schicken?


LG

Gaja D'Ambra

Benutzeravatar
Campus-Center - Thomas Walter
Beiträge: 813
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 14:19

Re: Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Beitrag von Campus-Center - Thomas Walter » Mo 3. Aug 2020, 09:39

Liebe Gaja D'Ambra,

die Formulierungen auf uni-assist.de sind etwas irreführend.

Zu Ihrer Frage:
"Ist eine REINE Online-Bewebung über Uni-assist für die UHH möglich oder muss ich die beglaubigten Unterlagen noch per Post schicken?"

Beide von Ihnen genannten Optionen sind nicht zutreffend.

1) Sie können die Beantragung der Vorprüfungsdokumentation (VPD) bei uni-assist ("reine Online-Bewerbung für den VPD-Antrag") vornehmen, indem Sie die Dokumente bei uni-assist hochladen. Nach der Prüfung bei uni-assist erhalten Sie einen Prüfbericht, welcher die Ergebnisse der Prüfung Ihrer ausländischen Bildungsabschlüsse dokumentiert. Das bedeutet, dass Sie für den Prozess der Beantragung der VPD bei uni-assist keine beglaubigten Dokumente benötigen und dass dieser Prozess rein online abläuft.

2) Sie können sich nicht für einen Studienplatz an der Universität Hamburg über uni-assist bewerben. Sie beantragen nur die Vorprüfungsdokumentation (VPD) bei uni-assist.

Für eine Bewerbung für einen Studienplatz an der Universität Hamburg müssen Sie eine Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal STiNE einreichen.

Zur Immatrikulation, also nicht schon zur Bewerbung, müssen Sie den Prüfbericht, den Sie von uni-assist erhalten haben, an der Universität Hamburg einreichen. Da unser Immatrikulationsverfahren für das Wintersemester 2020/21 digital ablaufen wird, werden Sie in Ihrem Zulassungsbescheid einen entsprechenden Link finden, über den Sie dann die Immatrikulationsunterlagen, einschließlich der VPD die Sie von uni-assist zuvor erhalten haben, hochladen müssen.

Bitte lassen Sie es mich wissen, wenn Sie hierzu noch weitere Fragen haben sollten.

Liebe Grüße
Thomas Walter

gajadambra
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:33

Re: Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Beitrag von gajadambra » Sa 8. Aug 2020, 13:01

Sehr geehrter Herr Walter,

danke schön für Ihre detaillierte Rückmeldung!

Ich hätte nur noch eine Frage. Auf der Seite https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... ldung.html steht, dass man keine VPD benötigt, wenn man „einen Anerkennungsvermerk von einer deutschen Behörde mit Angaben zur Art der Hochschulzugangsberechtigung und ggf. zur Fachbindung besitzt".

Wissen Sie zufällig, wie es hier in Hamburg läuft? Wer ist davon verantwortlich? An wen kann ich mich wenden?

Es wäre tatsächlich einfacher, da ich schon alle Dokumente habe und es dauert noch mit Uni-assist.

Danke im Voraus für Ihre Zeit!

Benutzeravatar
Campus-Center - Thomas Walter
Beiträge: 813
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 14:19

Re: Ausländische Studieninteressierten/ Uni-Assist

Beitrag von Campus-Center - Thomas Walter » Mo 10. Aug 2020, 09:46

Liebe Gaja D'Ambra,

leider liegen mir dazu keine detaillierten Informationen vor. Sie müssten sich also hierzu selbstständig informieren.
Soweit es mir bekannt ist, wird bei solchen Anerkennungen von Schulabschlüssen zumindest im Bundesland Hamburg in der Regel keine umgerechnete Note Ihrer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung festgestellt. Insofern wäre immer eine zusätzliche VPD für die Feststellung der Note erforderlich und diese Form der Anerkennung würde keinen vollständigen Ersatz für eine Bewerbung an der Universität Hamburg darstellen.

Die Anerkennung von Schulabschlüssen bei der Stadt Hamburg ist nicht zu dem Zweck gedacht, sich mit dieser Anerkennung für einen Studienplatz zu bewerben, sondern wird in der Regel in anderen Kontexten verwendet. Wir akzeptieren solche Anerkennungen, wenn die Hochschulreife und die Note explizit festgestellt sind, damit Bewerber*innen, die solch einen Anerkennungsprozess bereits in anderen Bundesländern durchlaufen haben, nicht erneut eine Anerkennung des gleichen Abschlusses beantragen müssen.

Es handelt sich also weniger um einen alternativen Weg eine Anerkennung für eine Bewerbung an der Universität Hamburg zu erhalten, sondern um eine Ausnahme von der üblichen Anerkennung über uni-assist, für Personen, die bereits einen solchen Anerkennungsvermerk haben.

Liebe Grüße
Thomas Walter

Antworten