Ham-Nat und studium im Ausland

Antworten
PhilippPausch
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Sep 2023, 18:23

Bearbeitet Ham-Nat und studium im Ausland

Beitrag von PhilippPausch »

Sehr Damen und herren,

Mein Name ist Philipp Pausch und ich befinde mich in einem Psychologie master in den Niederlanden. Ich möchte probieren in das Medizinstudium reinzukommen. Ich frage mich nun folgende Dinge, bei denen Sie mir möglicherweise weiterhelfen können:

1. Der HamNat gilt dieser als Auswahlkriterium unabhängig vom Abitur? bzw. mein Abitur schnitt ist 1,8. Habe ich damit überhaupt eine realistische Chance?



2. Wenn ich nun mein MAster in den Niederlanden abgeschlossen habe, gelte ich dann an der Uni Hamburg als Bewerber in das Zweitstudium (Zweitstudiumquote). Spielt diese bei der Bewerbung für das Medizinstudium überhaupt eine Rolle mit der Bewerbung durch den HamNat? Oder gilt die Zweitstudiumquote nur für abgeschlossene Studien in Deutschland.



Vielleicht können sie mir dabei weiterhelfen

Mit Freundlichen Grüßen

Philipp Pausch
Benutzeravatar
Campus-Center - BK
Beiträge: 5499
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 13:08

Re: Ham-Nat und studium im Ausland

Beitrag von Campus-Center - BK »

Hallo Philipp,

1, auch mit einer Durchschnittsnote von 1,8 haben Sie einen Chance auf einen Studienplatz, wenn Sie den HAM-Nat und HAM-SJT sehr gut absolvieren. Das hochschuleigene Auswahlverfahren wird auf den Webseiten des UKEs erklärt: https://www.uke.de/studium-lehre/studie ... dizin.html

2, Für den Studiengang Medizin bewerben Sie sich als EU-Bewerber über Hochschulstart.de nur über die Zweistudium-Quote, wenn Sie bereits ein Studium in Deutschland abgeschlossen haben.

Mit besten Grüßen,
BK
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
Antworten