Bachelor Psychologie - Anerkennung von Studienleistung aus NL

Antworten
MarvinNeo
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Nov 2023, 19:13

Bearbeitet Bachelor Psychologie - Anerkennung von Studienleistung aus NL

Beitrag von MarvinNeo »

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Sohn Marvin studiert derzeit in den Niederlanden an der Universität Radboud den englisch-sprachigen Studiengang „Psychology“ (Bachelor of Science - https://www.ru.nl/en/education/bachelors/psychology) und steht etwa ein gutes Jahr vor dem Bachelor.

Derzeit macht er eine Pause hier in Hamburg.
Er überlegt nun im WS 23/24 die Universität zu wechseln und ggfs. in Hamburg weiter zu studieren.

Derzeit unterstütze ich unseren Sohn bei der Recherche nach den Möglichkeiten für einen solchen Wechsels.
Ich habe versucht mich über die Webpage der Uni selbst schlau zu machen. Leider stosse ich an Grenzen. :)

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir ein paar Fragen beantworten könnten.

- Welche Möglichkeiten gibt es für unseren Sohn an die Uni HH zu wechseln?
- Welche Auswirkungen hätten seine Studienleistungen von der Radboud University auf die Zulassungsbeschränkung für ein Studium der Psychologie (Auswirkungen auf den NC) falls er neu anfangen müsste? Würden Wartesemester mit veranschlagt werden?
- Was könnte anerkannt werden und wie? (Ev. auch im späteren Studienverlauf).
Ich hatte gesehen, dass Studienleistungen aus dem Erasmus Programm anerkannt werden können. Gilt das auch für Studierende, die aus dem Ausland zur Uni HH wechseln.

Dies ist eine Liste der von ihm bisher bestandenen Prüfungen. Nachweise und eine ausführliche Beschreibung der zugehörigen Kurse/Fächer fragen wir gerade bei der Radboud University an.

- General Introduction to Psychology (SOW-PSB1GE06E)
- Research Methods (SOW-PSB1RS05E)
- Academic Skills for Psychologists (SOW-PSB1AS05E)
- Methods of Professional Conduct (SOW-PSB1PS12E)
- Brain & Cognition 1: Introduction (SOW-PSB1BC06E)
- Statistics 1 (SOW-PSB1RS10E)
- Development & Mental Health 1: Introduction (SOW-PSB1DH06E)
- Behaviour & Environment 1: Introduction (SOW-PSB1BE06E)
- Research Project 1 (SOW-PSB1RS15E)
- Test Subject Hours (SOW-PSB1RS16E)
- Brain & Cognition 2: Clinical Neuropsychology (SOW-PSB2BC10EA)
- Theoretical Psychology (SOW-PSB2AS15E)
- Research Project 2 (SOW-PSB2RS31E)
- Conscious and Unconscious Processes (SOW-PSB2SP10E)
- Religion and Spirituality (SOW-PSB2SP80E)
- Practical Brain & Cognition 2: Clinical Neuropsychology (SOW-PSB2BC10EB)
- Behaviour & Environment 2: Behaviour in Organisations (SOW-PSB2BE10EA)
- Practical Behaviour & Environment 2: Behaviour in Organisations (SOW-PSB2BE10EB)
- Development & Mental Health 2: Psychopathology from a life- span perspective (SOW- PSB2DH10EA)
- Practical Development & Mental Health 2: Psychopathology from a life-span perspective (SOW- PSB2DH10EB)
- Behaviour & Environment 3: Cognition, Attitüde and Motivation (SOW-PSB3BE15E)
- Applied Research Methods: Behaviour & Environment (SOW-PSB3RS40E)
- Interpersonal Relationships (SOW-PSB3BE30E)
- Social Influence (SOW-PSB3BE45E)
- Psychology of Sexuality (SOW-PSB3FE10E)


Sie würden mir sehr helfen.
Herzlichen Dank

Mit freundlichen Grüßen,
Susann bock
Benutzeravatar
Campus-Center - BK
Beiträge: 5571
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 13:08

Re: Bachelor Psychologie - Anerkennung von Studienleistung aus NL

Beitrag von Campus-Center - BK »

Hallo Susann,

eine Bewerbung in das höhere Fachsemester im Studiengang Psychologie ist an der Uni Hamburg nicht möglich, da keine freien Plätze für das höhere Fachsemester in diesem Studiengang angeboten werden können. Ein Studienortswechsel ist aber dennoch über eine Bewerbung in das erste Fachsemester möglich, da es sich bei ausländischen Studiengängen aus Sicht der Uni Hamburg nicht um den gleichen Studiengang handelt und daher diese Option besteht.

Bereits erworbene Studienleistungen aus einem vorigen Studium können nach erfolgreicher Immatrikulation im Studienbüro Psychologie anerkannt werden, sofern diese Studienleistungen vergleichbar sind mit denen, die für den Studiengang an der Uni Hamburg zu erbringen sind.

Eine persönliche Einschätzung über anerkennbare Studienleistungen gewinnen Sie, indem Sie die Modulbeschreibungen miteinander vergleichen: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... gie-97.pdf

Die Bewerbung in das erste Fachsemester ist erst wieder zum Wintersemester 24/25 in der Zeit zwischen dem 1. Juni und 15. Juli möglich. Da der Eignungstest BaPsy-DGP ein Auswahlkriterium neben der Note der Hochschulzugangsberechtigung ist, ist es zu empfehlen, diesen Test zu absolvieren, damit eine Zulassungschance besteht. Eine Anmeldung zu diesem Test ist vom 15.12. bis 15.2. möglich.

Informationen zum Auswahl- und Testverfahren finden Sie unter https://www.psy.uni-hamburg.de/studium/ ... stest.html

Eine weitere Möglichkeit wäre, den Bachelorstudiengang zunächst abzuschließen und sich dann in einen der Masterstudiengänge zu bewerben.

Die Voraussetzungen für die Masterstudiengänge finden Sie unter
https://www.uni-hamburg.de/onTEAM/studi ... hology.pdf Version WS 23/24
https://www.uni-hamburg.de/onTEAM/studi ... inisch.pdf Version WS 23/24

Studienzeiten an ausländischen Hochschulen werden als Wartezeit berechnet. Das bedeutet, diese sind nicht wartezeitschädlich.

Mit besten Grüßen,
BK
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
MarvinNeo
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Nov 2023, 19:13

Re: Bachelor Psychologie - Anerkennung von Studienleistung aus NL

Beitrag von MarvinNeo »

Vielen Dank für diese wirklich ausführliche Antwort.

Es bleiben nur noch wenige Fragen übrig... :-)

Er wird nächstes Jahr 12 Wartesemester ab Abitur haben.

Angenommen er bewirbt sich für Psychologie an der Hamburger Universität und macht auch 2024 den Psychologie-Test:

was ist dann relevant für eine mögliche Annahme?

Die Wartesemester + Notenschnitt?
Der Test + Notenschnitt?

Ist die Wahrscheinlichkeit in seinem Fall über Wartesemester hereinzukommen größer als durch einen Test?

Verbaut er sich die mögliche Annahme über Wartesemester, wenn er den Test überhaupt mitmacht?

Wie sind da die Regularien und wie ist Ihre Einschätzung?

Mit freundlichen Grüßen, Susann Bock
Benutzeravatar
Campus-Center - BK
Beiträge: 5571
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 13:08

Re: Bachelor Psychologie - Anerkennung von Studienleistung aus NL

Beitrag von Campus-Center - BK »

Hallo Susann,

jede EU-Bewerbung nimmt über zwei Ranglisten am Zulassungsverfahren teil: die Rangliste nach Note (gemittelte Note der HZB (51%) + Testergebnis des BaPsy-DGP (49%)) und die Rangliste nach Wartezeit (hier werden maximal 10 Wartesemester angerechnet).

Die Chance auf Zulassung nach Note ist größer, da deutlich mehr Studienplätze über diese Rangliste vergeben werden und zudem auch viele Bewerber:innen mit 10 oder mehr Wartesemester am Zulassungsverfahren teilnehmen.

Die Teilnahme am Eignungstest BaPsy-DGP ist zwar keine Voraussetzung, aber erhöht die Chance auf Zulassung deutlich. Im Zulassungsverfahren zum Wintersemester 23/24 konnten keine Bewerber:innen ohne Teilnahme am Test an der Uni Hamburg zugelassen werden.

Ein Beispiel eines Zulassungsverfahren finden Sie unter https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... en-nc.html

Mit besten Grüßen,
BK
Beratung und Administration
Campus-Center
Universität Hamburg
Antworten