Einzureichende Unterlagen

Antworten
Bennett
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Aug 2019, 15:19

Einzureichende Unterlagen

Beitrag von Bennett » Do 15. Aug 2019, 15:25

Guten Tag,

kommen wir mal stumpf zu meiner Frage.
Und zwar habe ich bezüglich der einzureichenden Unterlagen in verschiedenen Quellen verschiedene Informationen gefunden. Wie genau lautet die Reihenfolge der einzureichenden Unterlagen und welche Unterlagen sind überhaupt einzureichen?
Mein Studiengang ist Informatik.
Reihenfolge meiner Meinung nach:
1) ausgedruckte Online-Bewerbung
2) Immatrikulationsantrag
3) einfach Kopie des Abiturzeugnisses (auf Nachfrage beglaubigte Kopie)
4) Krankenkassennachweis (Nachreichung möglich)

Ich habe bereits einen Umschlag mit Unterlagen abgeschickt, alllerdings bin ich der Meinung dass dieser nicht vollständig ist. Kann ich einen neuen Umschlag mit allen vollständigen Unterlagen abschicken ohne dass es zu Komplikationen bzw. Problemen bei der Bearbeitung dieser kommt?

Vielen Dank für die Hilfe schonmal im voraus.

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 6795
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Einzureichende Unterlagen

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Do 15. Aug 2019, 21:15

Hallo Bennett,

Die Reihenfolge, in der die Unterlagen getackert sind, ist für die Einschreibung unerheblich. Wenn Sie uns die Bearbeitung erleichtern möchten, sollte der Immatrikulationsantrag oben liegen. Ein Ausdruck der Online-Bewerbung ist zur Einschreibung nicht erforderlich.

Welche Unterlagen erforderlich sind, hängt nicht nur vom Studiengang ab, sondern auch von Ihrer Bewerbungskonstellation (z.B. davon, ob Sie einen Sonderantrag gestellt haben). Bitte richten Sie sich nach den auf der folgenden Seite verlinkten Checklisten, dann können Sie eigentlich nichts falsch machen: https://www.uni-hamburg.de/einschreibung Nur die in den Checklisten farblich markierten Unterlagen sind innerhalb der Frist zwingend einzureichen, alles andere können Sie nachreichen.

Sie können auch ein zweites Mal Unterlagen schicken, wenn Sie denken, dass Ihre erste Sendung nicht vollständig war. Das macht zwar Arbeit, hat für Sie aber keine Nachteile. ;)

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten