Immatrikulationsantrag zu spät

Antworten
sibel
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 12:19

Immatrikulationsantrag zu spät

Beitrag von sibel » Fr 13. Sep 2019, 12:23

Aufgrund von Geschäftsreisen habe ich es nicht geschafft den Immatrikulationsantrag und die weiteren Dokumente fristgerecht einzureichen. Besteht trotz dessen die Möglichkeit immatrikuliert zu werden?

Vielen Dank im Voraus.

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 7114
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Immatrikulationsantrag zu spät

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Sa 14. Sep 2019, 12:18

Hallo sibel,

Nein, diese Möglichkeit besteht nicht. Der Immatrikulationsantrag muss beider Uni Hamburg fristgerecht eingehen, damit Sie immatrikuliert werden können.

Sollten in einigen Studiengängen Studienplätze frei bleiben, werden diese über ein Restplatzverfahren oder für die Studiengänge, die am Dialogorientierten Serviceverfahren teilnehmen über ein Clearingverfahren vergeben. Im Restplatzverfahren werden auch die zulassungsfreien Fächer vorhanden sein. Weitere Informationen zu Restplätzen finden Sie auch hier: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/ ... rgabe.html Dort finden Sie ab ca. Ende September Informationen dazu, für welche Studiengänge ein Restplatzverfahren angeboten wird und wie Sie an dem Verfahren teilnehmen können. Informationen zum Clearingverfahren finden Sie hier: https://sv.hochschulstart.de/index.php?id=1995

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten