Zulassung Lehramt

Antworten
Emiljohanhasselgren
Beiträge: 1
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 09:56

Bearbeitet Zulassung Lehramt

Beitrag von Emiljohanhasselgren » Fr 11. Okt 2019, 10:31

Guten Tag!

Ich bin Emil Hasselgren, 28, und habe ein paar Fragen bezüglich die Zulassung ohne Abitur.

Ich möchte gerne die Fächer Geographie und Geschichte auf Lehramt(Gymnasium) Bachelor studieren.

Kurz zur meine situation:
- 28 Jahre alt, gebürtiger Däne, zeit 5 Jahre in Deutschland
- Abgeschlossene Berufsausbildung in Deutschland(Landwirt) und 3 Jahres Berufserfahrung
- Kein Abitur, aber: 12 Jahre dänische Waldorf Schule (in dänemark bieten sie leider kein Abitur auf Waldorf Schulen an)
- 5 Fächer auf gymnasiales Niveau(Geschichte, Mathe, Englisch, Sozial Wiss., Antike Studien), Also ein teil vom Abi ist das.
- einige private Kurzausbildungen und Lehrgänge in den Themen Sozialwissenschaften, kunst und Pädagogik


Meine fragen:
- Kann ich mich bewerben aus mein momentane situation, und habe ich ein chance aufgenommen zu werden ?
- Wenn nicht: Kann ich gezielt die Fächer nachholen die für das Studium relevant sind ?
- Brauche ich ‚offizielle‘ deutsche Sprachkenntnisse, also abgelegte Prüfung ? Mein Deutsch ist sehr gut im Wort, und gut in Schrift.

Vielen dank für die Aufmerksamkeit,
LG Emil!

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 7526
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Zulassung Lehramt

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Sa 12. Okt 2019, 16:54

Lieber Emil,

Mit Ihren gegenwärtigen Qualifikationen können Sie sich vermutlich noch nicht direkt bewerben. Sie sollten Ihre Schulbildung aber bei uni-assist darauf hin überprüfen lassen, ob Sie damit einen Hochschulzugang für deutsche Hochschulen haben. Meiner Einschätzung nach ist das eher nicht der Fall, aber diese Einschätzung ist nicht sicher. Informationen zur Überprüfung Ihrer Schulbildung bei uni-assist finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/vpd Sollte uni-assist zu dem gleichen Ergebnis kommen wie ich, gibt es mit Ihren Qualifikationen noch andere Wege:

Es gibt an der Uni Hamburg einen Hochschulzugang für Berufstätige ohne Abitur durch eine Eingangsprüfung, der für alle Studiengänge gilt. Dafür müssen Sie drei Jahre Berufstätigkeit nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung mitbringen. Sofern Sie die drei Jahre, die Sie erwähnen, in Vollzeit bearbeitet haben, wären die Voraussetzungen für die Prüfung bei Ihnen also erfüllt. Weiterführende Informationen zum Hochschulzugang für Berufstätige finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... etige.html und in der folgenden Broschüre: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... aetige.pdf

Eine weitere Möglichkeit ist der Zugang über eine Fortbildungsprüfung. Mit bestimmten Fortbildungsabschlüssen erwirbt man eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Nähere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... efung.html

Die Ihnen zum Abitur fehlenden Fächer gezielt nachzuholen und so das Abitur zu erwerben, ist meines Wissens nach nicht so einfach möglich. Hierzu könnten Sie sich aber noch einmal bei der Behörde für Schule und Berufsbildung erkundigen: https://www.hamburg.de/bildung/

Wenn Ihr Schulabschluss aus Dänemark stammt, brauchen Sie für die Immatrikulation an der Uni Hamburg einen Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse. Informationen zu den für ein Studium an der Uni Hamburg erforderlichen Deutschkenntnissen und den von der Uni Hamburg akzeptierten Zertifikaten finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... isse.html Wenn Sie die Zugangsberechtigung über die Eingangsprüfung oder über eine Fortbildungsprüfung in Deutschland erwerben, entfällt der Deutschnachweis, da Sie dann eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung besitzen.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten