Fachabitur plus Bundesfreiwilligendienst

Antworten
Shana Barthel
Beiträge: 1
Registriert: Do 17. Jun 2021, 15:48

Bearbeitet Fachabitur plus Bundesfreiwilligendienst

Beitrag von Shana Barthel »

Liebe Studienberatung der Uni Hamburg,

ich würde nach meinem Bundesfreiwilligendienst gerne an eurer Hochschule den Studiengang Gebärdensprachendolmetscher, Bachelor of Arts anstreben wollen. Ich bringe jedoch "nur" mein Fachabitur im Schwerpunkt Sozialpädagogik mit und den Dienst einer Bundesfreiwilligen im Landesbildu gszentrum für Hörgeschädigte. Habe ich für diesen Studiengang eine Chance in das Bewerbungsverfahren aufgenommen zu werden, wenn ich eine Eignungsprüfung ablege? Gibt es andere Möglichkeiten mich zu qualifizieren, um im Wintersemester anfangen zu können?

Liebe Grüße
Shana Sharon Barthel
Benutzeravatar
Campus-Center - Thomas Walter
Beiträge: 2162
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 14:19

Re: Fachabitur plus Bundesfreiwilligendienst

Beitrag von Campus-Center - Thomas Walter »

Liebe Shana Sharon Barthel,

1) Mit der Fachhochschulreife – häufig auch “Fachabitur“ genannt – erfüllen Sie an der Universität Hamburg nur die Voraussetzungen für die folgenden zwei Studiengänge: "Sozialökonomie B.A." und "Wirtschaftsingenieurwesen B.Sc." (siehe https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... ml#7317174).

Ein Fachabitur stellt also leider keine gültige Hochschulzugangsberechtigung für den Studiengang B.A. Gebärdensprachdolmetschen dar.

Bitte schauen Sie sich die folgende Webseite zum Team Hochschulzugangsberechtigung an, auf der die verschiedenen Arten der Hochschulzugangsberechtigung an der Universität Hamburg erläutert werden.

2) Da Sie nicht über eine schulische Hochschulzugangsberechtigung verfügen, würde ich Ihnen raten, sich die zwei Möglichkeiten des Hochschulzugangs für beruflich qualifizierte anzuschauen und zu prüfen, ob diese für Sie infrage kommen bzw. welche Bedingungen Sie noch erfüllen müssten.

a) "Hochschulzugangsberechtigung nach abgeschlossener Fortbildungsprüfung": www.uni-hamburg.de/meister

Eine Liste aller Aus- bzw. Fortbildungen, die zum Studium an der Universität Hamburg berechtigen, finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... dungen.pdf.
Sie müssten bitte selbstständig prüfen, ob Sie über eine der genannte Aus- bzw. Fortbildungen verfügen.

b) Die zweite Möglichkeit des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte wäre der Hochschulzugang nach §38 Hamburgisches Hochschulgesetz: https://www.uni-hamburg.de/38.
Alle Informationen (Voraussetzungen, Fristen usw.) zur Eingangsprüfung nach §38 Hamburgisches Hochschulgesetz, die zu einer fachgebundenen Hochschulreife führt, finden Sie auf der verlinkten Webseite.

Liebe Grüße
Thomas Walter
Antworten