Zweitstudium: kurzfristige Überschneidung oder Doppelstudium?

Antworten
Nokhaido
Beiträge: 3
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 22:40

Bearbeitet Zweitstudium: kurzfristige Überschneidung oder Doppelstudium?

Beitrag von Nokhaido »

Hallo,
Ich werde vermutlich im kommenden SS den Pflicht- und Wahlpflichtteil meines Philosophie Bachelors abschließen, jedoch vermutlich noch ca. 15LP im freien Wahlbereich nicht abgeschlossen haben, möchte mich aber dennoch zum Wintersemester gerne für den Chemie Bachelor einschreiben. Dabei ergeben sich jedoch noch mehrere Fragen:

1. Da ich die 15LP im freien Wahlbereich eigentlich in einem Semester sammeln können sollte, würde es vermutlich reichen, wenn ich angebe, dass es eine kurzfristige Überschneidung von nur einem Semester gibt, oder? Und was ist wenn ich die 15LP nicht sammeln kann? Werde ich dann in einem der Studiengänge exmatrikuliert? Wenn ja, wäre es nicht sicherer ein Doppelstudium anzumelden?

2. Da der freie Wahlbereich durch jede Veranstaltung an der Uni HH gefüllt werden kann, kann ich eine Chemieveranstaltung nutzen, um gleichzeitig LP für das Chemiestudium und für das Philosophiestudium zu sammeln?

3. Kann ich umgekehrt den freien Wahlbereich des Chemiestudiums mit Veranstaltungen füllen, die ich Rahmen des Philosophiestudiums bereits belegt habe?

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen.
Benutzeravatar
Campus-Center - Thomas Walter
Beiträge: 2162
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 14:19

Re: Zweitstudium: kurzfristige Überschneidung oder Doppelstudium?

Beitrag von Campus-Center - Thomas Walter »

Liebe*r Nokhaido,

1) Da ich die 15LP im freien Wahlbereich eigentlich in einem Semester sammeln können sollte, würde es vermutlich reichen, wenn ich angebe, dass es eine kurzfristige Überschneidung von nur einem Semester gibt, oder?

Ja. Die kurzzeitige Überschneidung zweier Studiengänge ist an der Universität Hamburg nur für die maximale Dauer von einem Semester möglich.

2) Und was ist wenn ich die 15LP nicht sammeln kann? Werde ich dann in einem der Studiengänge exmatrikuliert?

Ja. Wenn Sie zum Ende des ersten Semesters im neuen Studiengang, den alten Studiengang noch nicht abgeschlossen haben, müssen Sie sich entscheiden, welche Immatrikulation Sie aufrechterhalten wollen und aus welchen Studiengangs Sie exmatrikuliert werden sollen.

3) Wenn ja, wäre es nicht sicherer ein Doppelstudium anzumelden?

Sie können auch ein Doppelstudium beantragen.
Allerdings gibt es Bedingungen, die erfüllt sein müssen und Nachweise, die einzureichen sind. Der Antrag für eine Doppelstudium muss vor dem Ende der Bewerbungsfrist eingereicht werden.

4) Da der freie Wahlbereich durch jede Veranstaltung an der Uni HH gefüllt werden kann, kann ich eine Chemieveranstaltung nutzen, um gleichzeitig LP für das Chemiestudium und für das Philosophiestudium zu sammeln?

Das ist möglich. Eine Veranstaltung kann aber zunächst nur einem Studiengang zugeordnet sein. Dies wird durch die Veranstaltungsanmeldung in STiNE festgelegt.
Im jeweils anderen Studiengang ist die nachträgliche Anerkennung der Veranstaltungen durch das zuständige Studienbüro erforderlich. Die Entscheidung über die Anerkennung liegt beim zuständigen Fachbereich.

5) Kann ich umgekehrt den freien Wahlbereich des Chemiestudiums mit Veranstaltungen füllen, die ich Rahmen des Philosophiestudiums bereits belegt habe?

Diese Frage müssten Sie mit den zuständigen Personen am Fachbereich Chemie besprechen, da der Fachbereich Chemie für die Anerkennung von Leistungen für seine Studiengänge zuständig ist.

Liebe Grüße
Thomas Walter
Antworten