Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Antworten
carolinvater
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Mär 2019, 20:32

Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von carolinvater » Di 26. Mär 2019, 20:35

Hallo,

ich wüsste gerne, ob es möglich ist sich im WS 19/20 für das höhere Fachsemester in Medien- und Kommunikationswissenschaften zu bewerben. Laut Tabelle war es für das WS 18/19 nicht möglich.

Herzlichen Dank,
Carolin

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Mi 27. Mär 2019, 20:22

Liebe Carolin,

Auch für das Wintersemester 2019/20 werden leider keine Plätze zur Bewerbung für höhere Fachsemester im Studiengang Medien- und Kommunikationswissenschaft angeboten. Sofern Sie vorher nicht in dem gleichen Studiengang studiert haben, können Sie sich für den Studiengang aber auch für das erste Fachsemester bewerben und ggf. in einem vorherigen Studium erworbene Leistungen später anerkennen lassen.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

carolinvater
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Mär 2019, 20:32

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von carolinvater » Mi 3. Apr 2019, 09:26

Hallo Birte,

Vielen Dank für die Antwort.

Gibt es dafür einen bestimmten Grund? Gibt es einfach keine freien Plätze oder kann man grundsätzlich nicht in diesem Studienfach wechseln?

Ich habe bereits begonnen und bin fast am Ende meines 2. Semesters.

Ich studiere im NF populäre Kulturen / kulturanthropologie. Wäre es möglich diese Fächer umzudrehen und in das NF Kommunikation zu wechseln? Oder ist auch dort ein Wechsel nicht möglich?

Herzliche Grüße
Carolin

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Mi 3. Apr 2019, 12:58

Liebe Carolin,

Der Grund ist, dass die Fachbereiche der Uni Hamburg selbst entscheiden, ob frei gewordene Plätze in einem Studiengang für Bewerbungen für höhere Fachsemester zur Verfügung gestellt oder wieder dem Kontingent für Studienanfänger*innen zugeschlagen werden. Für den Studiengang Medien- und Kommunikationswissenschaft ist letzteres der Fall.

Wenn Sie Haupt- und Nebenfach tauschen, hängt es von Ihrem Hauptfach ab, ob Sie sich für ein höheres Fachsemester bewerben können. Das Ihrem Nebenfach an der Uni Hamburg am ehesten entsprechende Hauptfach wäre Volkskunde/Kulturanthropologie. Für dies Fach werden zum WiSe 2019/20 Plätze für höhere Fachsemester angeboten. Detaillierte Informationen zur Bewerbung in ein höheres Fachsemester finden Sie hier: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... ester.html Für eine Bewerbung in ein höheres Fachsemester benötigen Sie eine Bescheinigung des den Studiengang anbietenden Fachbereichs der Uni Hamburg darüber, dass bei Ihnen für den Studiengang, für den Sie sich bewerben wollen, anerkennbare Leistungen vorliegen. Diesbezügliche Kontaktdaten des Fachbereichs Kulturwissenschaften finden Sie hier: https://www.fbkultur.uni-hamburg.de/stu ... ation.html

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

carolinvater
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Mär 2019, 20:32

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von carolinvater » Mi 3. Apr 2019, 14:03

Hallo Bitte,

Danke für die ausführliche Auskunft!

Noch eine kurze Frage: kann ich dann im NF trotzdem Medien & Kommunikation wählen oder gibt es dann trotzdem keine Plätze?

Herzlichen Dank,
Carolin

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Mi 3. Apr 2019, 17:55

Liebe Carolin,

Auch für das Nebenfach Medien- und Kommunikationswissenschaft gibt es für das WiSe 2019/20 keine Plätze für höhere Fachsemester. Sie können sich aber trotz der Bewerbung für ein höheres Fachsemester für ein Hauptfach wieder für das erste Fachsemester eines Nebenfachs bewerben und sich nach der Immatrikulation ggf. Leistungen anerkennen lassen - der Prozess ist hier also der gleiche wie bei erneuten Bewerbung in das erste Fachsemester für das Hauptfach. Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang die NC-Werte für die Nebenfächer der Uni Hamburg, die von den NC-Werten der Hauptfächer abweichen: https://www.uni-hamburg.de/campuscenter ... enfach.pdf

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

carolinvater
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Mär 2019, 20:32

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von carolinvater » Fr 26. Apr 2019, 09:22

Hallo Birte,

Ich habe nun doch nochmal eine Frage.

Wenn ich mich jetzt für das 1. Semester in Kommunikation einschreibe und bereits belegte Fächer aus Zürich anrechnen lassen kann, ist es dann möglich innerhalb von 4 Semestern abzuschließen oder muss ich dann trotzdem mindestens 6 Semester in dem Fach studieren?

Herzlichen Dank nochmal,

Carolin Vater

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Fr 26. Apr 2019, 16:51

Liebe Carolin,

Wenn Leistungen aus einem vorherigen Studium angerechnet werden, kann das das Studium verkürzen. D.h. es ist - je nach Umfang der Leistungen, die Ihnen angerechnet werden können - durchaus möglich, dass Sie das Studium in nur 4 Semestern abschließen können.

Fragen hinsichtlich der Anrechenbarkeit konkreter Leistungen müssen Sie direkt an die die jeweiligen Fächer anbietenden Fachbereiche richten, da Anrechnungen an der Uni Hamburg von den Fachbereichen selbst vorgenommen werden. Kontaktdaten Ihrer diesbezüglichen Ansprechpersonen am Instituts für Medien und Kommunikation finden Sie hier: https://www.slm.uni-hamburg.de/imk/stud ... atung.html Beachten Sie aber bitte, dass Ihnen an der Uni Hamburg Leistungen erst nach der Immatrikulation verbindlich anerkannt werden. Sie können bei manchen Fächern vor der Bewerbung eine unverbindliche Voreinschätzung hinsichtlich der Anerkennbarkeit bekommen, eine verbindliche Anerkennung wird aber in jedem Fall erst dann vorgenommen, wenn Sie eingeschrieben sind. Gut wäre es, wenn Sie bei Ihrer Anfrage schon genauere Informationen hinsichtlich der anzurechnenden Leistungen mitschicken könnten, wie beispielsweise einen Link zu der Studienordnung, nach der die Leistungen erbracht wurden oder einen Link zu einem Modulhandbuch.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

carolinvater
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Mär 2019, 20:32

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von carolinvater » Do 16. Mai 2019, 08:29

Hallo Birte,

vielen Dank für deine bisherige Hilfe. Leider ist es im Moment nicht möglich eine Auskunft über die Anrechenbarkeit zu erhalten.

Wenn ich mich nun im 1. Semester PuK und im 3. Semester Kulturanthropologie bewerbe und die Uni entscheidet mein aktueller Stand in Kulturanthropologie ist nicht ausreichend, werde ich dann auf einen 1. oder 2. Semesterplatz verworfen oder habe ich dan "Pech" gehabt und bekomme endgültig keinen Studienplatz? Wie ist da das beste Vorgehen für mich?

Herzlichen Dank,
Carolin

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Bewerbung höheres Fachsemester WS19/20

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Do 16. Mai 2019, 08:47

Liebe Carolin,

hier scheint mir ein Missverständnis vorzuliegen. Wenn Sie sich für das 3. Fachsemester Volkskunde/Kulturanthropologie bewerben möchten, benötigen Sie für die Bewerbung eine Bescheinigung des Fachbereichs Kulturwissenschaften der Uni Hamburg darüber, dass bei Ihnen für den Studiengang anrechenbare Leistungen vorliegen. Diese Bescheinigung enthält in der Regel auch eine Einstufungsempfehlung. Wenn Sie diese Bescheinigung zur Bewerbung einreichen und Ihre Bewerbung erfolgreich ist, können Sie den Studienplatz hinterher nicht wieder verlieren, auch wenn die endgültige Anrechnung ergibt, dass weniger Leistungen angerechnet werden als ursprünglich gedacht. Diese Bescheinigung muss Ihnen vor der Bewerbung ausgestellt werden, daher wundert es mich etwas, dass Sie die Rückmeldung erhalten haben, dass aktuell keine Auskunft zur Anrechenbarkeit möglich ist. Spätestens ab dem 01.06. sollten Sie eine Bescheinigung dieser Art erhalten können, da Sie diese ja für die Bewerbung brauchen.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten