Beginn eines Präsenzstudiums an der Uni HH bei gleichzeitiger Immatrikulation an einer privaten Fernhochschule

Antworten
ADA
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 06:51

Bearbeitet Beginn eines Präsenzstudiums an der Uni HH bei gleichzeitiger Immatrikulation an einer privaten Fernhochschule

Beitrag von ADA » Sa 8. Jun 2019, 07:06

Hallo,

derzeit absolviere ich meinen Bachelorabschluss an der privaten Fernhochschule IST-Hochschule für Management im Studiengang Sportbusiness Management. Ich würde gerne zum Wintersemester 2019 den Masterstudiengang BWL an der Uni HH belegen.

Da ich mich derzeit in der Bearbeitung meiner letzten Abschlussarbeit befinde ist abzusehen, dass ich zum Studienstart des Wintersemesters am 1. Oktober 19 zwar alle Prüfungen absolviert haben werde, mich aber noch in dem Korrekturzeitraum der Abschlussarbeit befinde. Zu diesem Zeitpunkt wird also meine endgültige Abschlussnote noch nicht feststehen und ich bin noch an der IST-Hochschule bis nach der Korrektur immatrikuliert .

Meine Frage: Kann ich mich trotz der Immatrikulation an der Fernhochschule zum Zeitpunkt des Wintersemesters 19 für den Masterstudiengang bewerben und Einschreiben lassen obwohl ich zu Beginn noch an einer anderen Uni immatrikuliert bin? Muss ich etwas besonderes beantragen ( Zweithörerschaft, Doppelstudium) ?

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Liebe Grüße, Alex

Benutzeravatar
Zentrale Studienberatung - Birte Schelling
Beiträge: 7598
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 11:33

Re: Beginn eines Präsenzstudiums an der Uni HH bei gleichzeitiger Immatrikulation an einer privaten Fernhochschule

Beitrag von Zentrale Studienberatung - Birte Schelling » Sa 8. Jun 2019, 22:32

Lieber Alex,

Wenn es sich bei der anderen Hochschule um eine private Hochschule handelt, ist bei der Bewerbung nichts besonderes zu beachten. Ein Antrag auf ein Doppelstudium ist in dem Fall nicht erforderlich.

Mit besten Grüßen,
Birte Schelling
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Campus-Center
Universität Hamburg

Antworten